Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Geltungsbereich

Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und Holly`s Western Store  gelten stets diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

 

 

 

2.Teilnehmer

Holly`s Western Store schließt Verträge mit Kunden ab, die

a) unbeschränkt geschäftsfähige , natürliche Personen sind , die das 18.Lebensjahr vollendet haben , sowie mit

b) juristischen Personen, jeweils mit Wohnsitz (nachfolgend "Kunden" genannt.)

 

 

3.Vertragsgegenstand

 

 

Holly`s Western Store liefert die vom Kunden bestellten Waren oder erbringt Dienstleistungen nach Angebotsannahme. Sollte Holly`s Western Store nachträglich erkennen, dass sich bei Holly`s Western Store Fehler z.B. bei den Angaben zu einem Produkt, zu einem Preis oder zu einer Lieferbarkeit eingeschlichen hat, wird HWS den Kunden hiervon umgehend informieren. Dieser kann den Auftrag unter den abgeänderten Konditionen nochmals bestätigen. Andernfalls ist HWS zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

 

 

 

4.Vertragsabschluss

 

 

 

Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Durch anklicken des Buttons "Bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung, der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Wir speichern Ihre Bestelldaten und senden Ihnen diese per E-Mail zu.

 

 

5.Widerrufsbelehrung

 

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Hollys Western Store Einzelunternehmen Telefon: 00491711241412
Werder 18 E-Mail: hollys-western-store@t-online.de
31789 Hameln  
Deutschland  

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

6.Verfügbarkeitsvorbehalt:

Sollte Holly`s Western Store nach Vertragsabschluss feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist, oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, wird Holly`s Western Store entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder Dienstleistung anbieten oder vom Vertrag zurücktreten.

Bereits erhaltene Zahlungen werden umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag durch HWS oder den Kunden erstatten.

 

 

7.Lieferung

 

 

Wir bitten bei unvollständiger Lieferung um Benachrichtigung innerhalb von 24 Stunden. Bei Beschädigungen muss die nächstliegende Postdienststelle umgehend informiert werden und eine entsprechende Schadenserklärung erstellt werden.

Beschädigte Ware ersetzt Holly`s Western Store dem Kunden dann umgehend.

Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall ausgeschlossen, es sei denn, HWS trifft Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

 

 

8.Preis

 

 

Die Preisangaben in den individuellen Angeboten oder auf der Homepage sind Endpreise und enthalten die am Tag der Rechnungsstellung gültige Mehrwertsteuer. Sollte eine gesetzliche Mehrwertsteuer-Erhöhung nach Angebotsangabe erfolgen ist HWS zur Berechnung des erhöhten Mehrwertsteuersatzes berechtigt.

Auf der Rechnung werden neben dem Nettopreis für die Ware die Preise für alle ergänzenden Leistungen ausgewiesen: Verpackung, Versand, die jeweils zum Zeitpunkt der Rechnungsbestellung gültige Mehrwertsteuer etc.

 

 

 

9.Eigentumsvorbehalt

 

 

 

Holly`s Western Store behält sich das Eigentum an aller Ware, die von ihr an einen Kunden ausgeliefert wird, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Ware vor. Soweit HWS im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, wird bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf HWS bzw. umgekehrt übergeht, in dem einerseits HWS die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt , bzw. der Kunde die Austauschlieferung von HWS erhält.

 

 

 

10.Mängelansprüche und Haftung

 

 

 

(1) Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte der §§ 434ff.BGB.

(2) Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 2 Jahre ab Übergabe der Ware.

(3) Darüber hinausgehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchen Rechtsgründen, insbesondere Schadensersatzansprüche des Bestellers, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Holly`s Western Store und /oder ihre gesetzlichen Vertreter oder durch unsere Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden ist.

Gilt nicht für Ansprüche des Bestellers aus vorvertraglicher Pflichtverletzung (§311Abs.2,3 BGB in Verbindung mit § 280 Abs.1 BGB). Dieser Haftungsausschluss gilt außerdem nicht, soweit wesentliche Pflichten des Vertrages durch HWS und/oder ihre gesetzliche Vertreter oder durch unsere Erfüllungsgehilfen schuldhaft verletzt werden, in diesem Falle ist die Haftung jedoch auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

 

 

 

Eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung von Holly`s Western Store bleibt von den vorstehenden Haftungseinschränkungen unberührt.

 

 

 

 

Im Falle von Datenverlusten haftet HWS nur, wenn der Kunde die Datenbestände regelmäßig, mindestens einmal täglich nachweisbar gesichert hat. Ansonsten wird mit Ausnahme der Fälle eines Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit eine Haftung ausgeschlossen. Der Umfang einer Haftung von HWS nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 

Die vorstehenden Regelungen geben den vollständigen Haftungsumfang von HWS wieder. Eine weitergehende Haftung wir ausgeschlossen.

 

 

11.Rechtswahl

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Holly`s Western Store und Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung.

Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.

 

Die Bestimmungen der Ziffer 10.1 lassen zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt, wenn und soweit der Kunde einen Kaufvertrag abgeschlossen hat, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag) und wenn der Kunde die zum Abschluss des Kaufvertrags erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat seines gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen hat.

 

 

 

12.Datenschutz

Personenbezogene Daten werden generell ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes ( BDSG ) sowie des Informations- und Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG) erhoben und gespeichert.

 

Grundsätze zum Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Anschrift und E-Mail-Adresse werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellungen und eventueller Rücksendungen von uns gespeichert. Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Informations- bzw. Bestätigungsschreiben zu Ihrer Bestellung verwendet.

 

Keine Weitergabe von personenbezogenen Daten. Ihre personenbezogenen Daten einschließlich und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. In diesen Fällen erfolgt die Übermittlung gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ( BDSG ), der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich nur auf das erforderliche Minimum.

 

Auskunft und Löschen Ihrer persönlichen Daten
Sie haben im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Sofern eine Löschung gesetzliche oder handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder sonstige gesetzlich verankerte Gründe entgegenstehen, kann anstelle einer Löschung nur eine Sperrung Ihrer Daten erfolgen.

 

 

 

13. Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb des Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht für den kommerziellen Gebrauch gestattet.

 

 

 

14.Verschiedenes

Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt.

Erfüllungsort ist für Zahlungen der Geschäftssitz des Holly´s Western Store.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen der Parteien am nächsten kommt.

Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist Hameln oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl von Holly´s Western Store, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

 

 

 

15.Liefer und Versandkosten

Bestellungen die wir online erhalten, werden wir schnellstmöglich bearbeiten. Sie bekommen dann eine Bestätigung per E-Mail, telefonisch oder schriftlich innerhalb von 24 Stunden abgehend durch Rechnungsstellung bestätigt.

 

Versand

Lieferung per DHL

 

Die Versandkostenpauschale beträgt für Paketlieferung 6,90 €  für Briefversand 2,90 € Ab einem Bestellwert von 100,00 € übernimmt Holly`s Western Store die Versandkosten. Nur für Deutschland

Auslandsversandkosten bitte anfragen! 

EU

Preise: Paket 17€

Päckchen/Einschreibe Brief 10€

 

 

Transportrisiko

Wir bitten bei unvollständiger Lieferung um Benachrichtigung innerhalb von 24 Stunden.

 

Zahlung

Die Zahlung erfolgt durch eine auf dem Online-Bestellformular angebotene Zahlungsweise, d.h. per Vorkasse, Nachnahme, PayPal oder Bar bei Abholung.

 

 

Bei Zahlung per Vorauskasse

d.h. bei Überweisung des Rechnungsbetrages auf das Konto von Holly`s Western Store (Stadtsparkasse Hameln, BLZ: 254 500 01, Kto.-Nr.: 12 000 45 787) wird der Warenversand erst durchgeführt, wenn Ihre Bezahlung bei uns eingegangen ist.

 

Alle Preise sind Endpreise in EURO inkl. der jeweilig gültigen Mehrwertsteuer. Es gelten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Der Kaufpreis ist mit Lieferung der bestellten Ware fällig.

 

 

 

Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung erfolgt für Lieferung mit ausgewiesener zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültigen deutschen MwSt.

 

Unsere deutsche USt.-Nr. beim Finanzamt Hameln  lautet: 22/143/12301

 

Gerichtsstand: Hameln